Language
Hotline: +49 1234 5678 your@company.com

Jedes Leben hat ein Anfang und ein Ende –

wir wollen nicht wegschauen, sondern da sein.

Wechsel im Vorstand

Am vergangenen Mittwoch, dem 25. Juni 2014, wählte die 19. Mitgliederversammlung des Fördervereins Hospiz Rendsburg e.V. einen neuen Vorstand. Christine Söffge ist die neue Vorstandsvorsitzende. Die Staffelübergabe war lange geplant und gut vorbereitet: Nach sechs Jahren im Amt verlassen fünf Mitglieder den Vorstand, fünf neue treten in ihre Fußstapfen. An der Spitze zeigen sich dabei neue Gesichter: Christine Söffge übernimmt das Amt der Vorsitzenden, Christian Jessen fungiert als ihr Stellvertreter.

Weiter …
Franz Müntefering

Gesprächsabend mit Franz Müntefering

Das ganze Leben soll gelingen, und Sterben ist ein Teil davon.

Wir malen uns unser Leben aus, machen Pläne. Doch oft kommt es anders. So, wie es vielen Menschen geht, hat es auch Politiker Franz Müntefering erlebt. Ende 2007 trat er als Vizekanzler und Arbeitsminister zurück, um sich seiner erkrankten Frau zu widmen. Sie starb im Juli 2008. Heute spricht sich Franz Müntefering deutlich gegen aktive Sterbehilfe aus, warnt vor Perfektionssehnsucht und fordert Respekt vor der Würde des Menschen. Anlässlich unserer Mitgliederversammlung 2014 ist Franz Müntefering zu Gast in Rendsburg. Wir laden Sie herzlich ein, an der Veranstaltung teilzunehmen und mit unserem Gast ins Gespräch zu kommen.

Mittwoch, 25. Juni 2014, Beginn 20.00 Uhr in der St.-Marien-Kirche, An der Marienkirche, 24768 Rendsburg.

Verkauf: Niete aus der Rendsburger Hochbrücke

Im vergangenen Jahr feierte sie ihren 100. Geburtstag: Die Eisenbahnhochbrücke Rendsburg. Mit dem ersten Hospiz-Benefiz-Festival “Musik für´s Leben” feierten wir mit. Zugunsten des Hospizes verkauften wir zeitgleich original Niete, die noch kurz zuvor in der Hochbrücke verbaut waren. Innerhalb kürzester Zeit waren sie ausverkauft.
Nun haben wir Nachschub bekommen und der Verkauf der traditionsreichen Brückenbolzen geht in die nächste Runde!

Weiter …

Hospiz Aktuell

Die neue Ausgabe der Hospiz aktuell ist da. Hier können Sie die Mitgliederzeitschrift des Fördervereins Hospiz als PDF herunterladen.

Weiter …

3.031 Euro für den Förderverein

Am 4. und 5. Oktober veranstaltete Edeka Hauschildt in Rendsburg in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Hospiz Rendsburg e.V. erneut eine Tombola. Zum Preis von einem Euro konnten Gäste Lose erwerben und auf den Hauptgewinn hoffen: einen von Edeka gespendeten Flachbildfernseher. Der Erlös der Tombola in Höhe von 3.031 Euro kam in Gänze dem Förderverein Hospiz zugute.

Weiter …

"Nicht warten bis der Prinz kommt!" - Henning Scherf lockt 400 Besucher

Er ist ein Menschenfänger – selbstverständlich im positiven Sinne. Die Rede ist von Dr. Henning Scherf. Seinen Worten lauschten am 14. August in Rendsburg zahlreiche Gäste aus ganz Schleswig-Holstein. Mehr als 400 Personen waren am Mittwochabend zur Veranstaltung „Gemeinsam oder einsam? Wie wollen wir im Alter leben?“ ins Hohe Arsenal gekommen.

Weiter …

Abi Wallenstein beim Hospiz-Benefiz-Festival

Mit von der Partie auf dem Hospiz-Benefiz-Festival am 18. August ist auch Bluesgröße Abi Wallenstein. In der Schleswig-Holsteinischen Landeszeitung erschien aus diesem Anlass ein Interview mit dem Musiker aus Hamburg.
Das Interview mit Abi Wallenstein können Sie hier nachlesen:

Weiter …

Unternehmer stehen zum Hospiz

Rendsburg, 18. Juni 2013 – Bereichernd sind persönliche Erfahrungen immer. Manchmal können sie aber auch den Anstoß geben, sich für eine gute Sache zu engagieren. So geschehen kürzlich im Förderverein Hospiz Rendsburg e.V.: Zwei norddeutsche Unternehmer entschieden sich zu einer großzügigen Spende. Der Auslöser waren Erfahrungen mit einem weit entfernten Hospiz: einer Einrichtung in München.

Weiter …

Dank Adventskalender in die Ferne

Eine Reise buchen, ohne einen Cent dafür zu zahlen? Angesichts des hartnäckigen Winters eine tolle Vorstellung. Kristina Witt aus Nübbel kann nicht nur in Gedanken in die Ferne schweifen. Sie ist die glückliche Gewinnerin eines Reisegutscheins im Wert von 800 Euro des Reisebüros Trost in Rendsburg. Zu verdanken hat sie das ihrer Schwiegermutter – und den Adventskalendern, die der Förderverein Hospiz Rendsburg e.V. und Rendsburg Marketing alljährlich in der Vorweihnachtszeit verkaufen.

Weiter …

Coole Kunst – Sprayer kreiert Kühlkunstwerk zugunsten des Hospizes

Individualität steht hoch im Kurs. Das gilt auch für´s Wohnen. Susanne Weiss, Mitinhaberin des Elektrohändlers Euronics XXL in der Friedrichstädter Straße, brachte das auf eine originelle Idee: Sie ließ eines ihrer neuen Kühlschrank-Modelle von Spraykünstler Till Jasper Klaar künstlerisch bearbeiten. Für einen Spendenbeitrag wurde der Kühlschrank anschließend unter den Kunden verlost. Der Ertrag kam dem Hospiz Haus Porsefeld zugute.

Weiter …

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.